In compliance with the new directions for health and safety, our work is moving forward. All of our brokers are available for a live viewing of the properties in our portfolio. Contact us for further information.


In accordo con le nuove disposizioni in tema di salute e sicurezza, il nostro lavoro continua. Tutti i nostri brokers sono disponibili per un live viewing delle nostre proprietà. Contattataci per maggiori informazioni.
  • INFORMATIONEN ANFORDERN
Zurück zur Suche

Architektur, Stil und Charme in Stresa

Stresa, Via Sempione Sud 
€ 7.500.000 1.440 Qm

Immobiliendetails

  • Adresse: Stresa, Via Sempione Sud
  • Preis: : € 7.500.000
  • Schlafzimmer Anzahl: 9
  • Badezimmer Anzahl: 10
  • Qm: 1.440
  • Externe Qm: 15.000
  • Referenznummer: 2873

BESCHREIBUNG

Wunderschöne Villa an der Küste des Lago Maggiore, im späten 18. Jahrhundert erbaut, und 1925 in einer modernen Villa mit großen Fenstern und Terrassen vom Architekten Vietti verwandelt, um einen schönen Blick auf den See zu genießen. Der Architekt Vietti verleiht der Villa einen innovativen Stil mit wichtigen Räumen, miteinander verbunden. Im Erdgeschoss gibt es einen geräumigen und hellen Wohnbereich mit Wohnzimmer, Esszimmer und Küche, Zimmer und Badezimmer. Vietti fügt einen Wasserkanal auf dem Boden, teilweise mit Glas überdacht, das den Speisesaal durchquert, und eine zentrale Treppe aus Klarglas mit weißen Marmorstufen und 9 m-hoch-vertikalem Fenster, mit Blick auf den Garten hinter dem Haus.
Die oberen Etagen sind durch die Treppe und den Aufzug gemütlich erreichbar. Im ersten Stock besteht der Schlafbereich aus vier Zimmern mit Badezimmer und Ankleideraum, Fitness-Studio und Leseraum. Auf der obersten Etage gibt es eine Wohnung mit großem Wohnbereich und Küche, drei Schlafzimmer mit Bad und Ankleideraum. Die großen Terrassen im ersten Stock und Dachgeschoss ermöglichen, die Schönheit des Sees und zu genießen, mit Blick bis zu den Alpen. Im Park mit alten Bäumen, Magnolien, Rhododendren, Kamelien und Azaleen, ist ein Nebengebäude und ein Landhaus im Wald. Die endgültige Form wurde der Villa (in fünf Wohnungen teilbar) vor einem Jahrzehnt von dem Architekten Alberto Mercati gegeben, in dem der Vietti Stil durch Funktionalität und Prestige verbessert wurde.