Antikes Bauernhaus auf dem Land Turins

Antikes Bauernhaus auf dem Land Turins

Galerie (17) Mappe
Addresse
Chieri, Strada del Passatempo
Preis
550.000 €
Schlafzimmer
25
Badezimmer
18
Int. QM
1,500
Hectare
4
Typ
Bauernhaus
Referenz
1833

Das “Cascina del Passatempo” ist ein Bauernhaus auf der Straße zum Dorf Madonna della Scala und Strada Pecetto, innerhalb des Komplexes Villa del Passatempo. Diese Villa wurde gegen 1685 aufgebaut und war eines der letzten Werke von Graf Amedeo von Castellamonte, Architekt der Familie der Herzöge. Das 1500 qm Bauernhaus befindet sich etwa 100 m von der Hauptvilla entfernt und ist vom 4 Hektar Land umgeben. Die „L“ Form umfasst eine Wohnung, Stall, Scheune und eine Überdachung. Die zwei kleineren Gebäude sind: eine viereckige Wohnung auf 4 Etagen mit einer zusätzlichen kleinen Überdachung. Das älteste Gebäude, und zwar das Bauernhaus, entwickelt sich auf zwei Ebenen und blickt auf den Innenhof, während die gegensätzlichen Fassaden blicken auf das Land. Die Form der Wohnung ist auch sie viereckig und umfasst einen gewölbten Ofen. Die ganze Immobilie wurde gemäß des Regionalgesetzes N. 9 im April 2003 für die Restaurierung der Bauernhäuser umstrukturiert. Ein vorbestehendes Projekt bestätigt die Realisierbarkeit der Restaurierungsarbeite.

Kontaktieren Sie uns

Senden Sie eine Anfrage, wir werden in 24 Stunden antworten