Burg aus Ende des 18. Jahrhunderts in den Hügeln von Novara

Burg aus Ende des 18. Jahrhunderts in den Hügeln von Novara

Galerie (30) Mappe
Addresse
Cavallirio, Via Giovanni Bodone
Preis
750.000 €
Schlafzimmer
6
Badezimmer
3
Int. QM
400
Ext. QM
1,500
Typ
Schloss
Referenz
2777

Die Burg "La Camilluccia", aus Ende des 18. Jahrhunderts, befindet sich in den Hügeln in der Nähe von Novara und wurde später durch Restaurierungsarbeiten vom Vermesser Ettore Bobbio renoviert. Das Anwesen ist ca. zehn Minuten vom Borgomanero und Lago d' Orta entfernt, neben große Städte wie Mailand und Novara und Malpensa Flughafen. Es liegt in einer ruhigen Lage mitten im Dorf mit allen Dienstleistungen, wie Cafés, Restaurants und Geschäften, aber gleichzeitig ist das Anwesen von einem Blumenpark mit großen Pflanzen umgegeben: Das bietet Komfort und Entspannung. Im Inneren befindet sich ein großer komfortabler Gartenpavillon, um sich dort im Sommer zu entspannen oder um eine Party zu organisieren. Im Inneren des Schlosses ist eine alte Vorhalle mit Fresken, und eine Treppe, die zum Schlafbereich im Obergeschoss führt. Im Erdgeschoss empfängt die Burg ihre Gäste in das Wohnzimmer mit Kamin und Fresken an den Wänden, Bad, Küche, Esszimmer und Büro im Erdgeschoss des Turms und eine Terrasse mit Blick auf den Garten. Der Schlafbereich im Obergeschoss verfügt über das Hauptschlafzimmer mit eigenem Wohnzimmer, ein zweites Schlafzimmer mit Doppelbett und zwei weitere Schlafzimmer und ein Badezimmer. Der zweite Stock wurde komplett renoviert, um eine einzelne Wohnung aufzubauen, die aus Eingang, Wohnzimmer, kleinem Büro, Küche, Doppelschlafzimmer, Schlafzimmer mit zwei Einzelbetten und Badezimmer besteht. Die Oberflächen sind aus Holz und Fresken, die die typischen Farben der Region Piemont erinnern, sowie der Backstein und das Schmiedeeisen der Treppen.

Kontaktieren Sie uns

Senden Sie eine Anfrage, wir werden in 24 Stunden antworten